INDIANER zwischen Gestern und Heute

Forum zur Kultur, Geschichte und Gegenwart der Ureinwohner Amerikas

Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst




Raum für "Myth Buster" - Fundstücke mal etwas anders beleuchtet

Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Sa 20. Jul 2013, 15:59

INDIANERMALER - INDIANERBILDER

Denkt man an bedeutende "Indianermaler" ,
so fallen einen zuerst mal "die Klassiker" um Karl Bodmer und Georg Catlin ein :


http://www.indianer-nordamerikas.keepfree.de/bodmer_galerie.htm

_________________________________________________________

Aber es gab /gibt weitaus mehr an wirklich tollen Künstlern,
die den Indianern durch ihre Kunst ein wahres Denkmal setzten , wie :


Tom Lovell :
( ich liebe seine Bilder !)

http://www.amazon.de/Die-Kunst-von-Tom-Lovell/dp/3860472216/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1374412411&sr=8-1&keywords=tom+lovell
(auf das erste Angebot der Seite klicken! )

__________________________________________________
und Charles Schreyvogel :
http://eu.art.com/gallery/id--a3564/posters-prints.htm

__________________________________________________________
bzw. die Waldland / Irokesenmaler
Robert Griffin :
http://lordnelsons.com/gallery/frontier/griffing/main.htm
______________________________________________________

oder John Buxton :
http://lordnelsons.com/gallery/frontier/buxton/main.htm
_______________________________________________________

und nicht zu vergessen :

Frank C. Mc Carthy :
http://pinterest.com/audreymerchant/western-art-frank-mccarthy/
_______________________________________________________

und

Charles M. Russel :
http://www.globalgallery.com/search/artist/charles+m.+russell

________________________________________________________________

Und hier noch eine Auswahl von Künstler
die sich dieses Themas annahmen :


Heritage Gallery 7190 Main Street Scottsdale, Arizona


Jim Carson
Artist Bio : http://www.heritageonlinegallery.com/ArtistBios/CarsonBio.pdf

Bilder :
http://www.heritageonlinegallery.com/JimCarson.htm

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Carson-ApacheSummer.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Carson-TheEnvoy.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Carson-WinterCampGuard.jpg

_____________________________________________

Carol Armstrong


Bilder:
http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Armstrong-ListeningtotheirElder.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Armstrong-TheChase.jpg

__________________________________________________

Sharon Brening, WAA

Bilder:
http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Brening-HumblePerseverance.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Brening-RippledReflection.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Brening-SpringBlessings.jpg

_____________________________________________________________

Don Crowley, CAA (National Cowboy & Western Heritage Museum)

Bilder:
http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Crowley-TheRedRoach.jpg

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Crowley-BecomingaWoman.jpg

_______________________________________________________________


Auch ein Maler der Sonderklasse von historischen Bildern über die Native americans und Cowboys :

Martin Grelle,
geboren: 17. September 1954 und aufgewachsen in Clifton, Texas.

Er lebt immer noch auf einer kleinen Ranch, ein paar Meilen von der Stadt entfernt.
Sein Studio befindet sich im malerischen Meridian Creek Valley, in den Eichen- und Zedern Hügeln von Bosque County, nur kurze von seinem Haus entfernt und innerhalb von ein paar Meilen zu seiner Familie und Freunden, die er sehr wichtig in seinem Leben findet und das sie ihn umgeben.

Der autodidaktische Maler hat über 30 Jahre seines Schaffens ganz wunderbare, mit vielen Auszeichnungen geehrte historische Bilder ( Kunstwerke) gemalt und sagt dazu ganz bescheiden:

"I thank God for the ability and the opportunities He has given me, and I hope I can continue to grow and learn more with each finished painting.
I am honored by everyone who collects my work, and I will always strive to create artwork worthy of their attention, and their investment.”


https://www.somersetfineart.com/s-1070-grelle-martin.aspx

http://www.riverwindgalleryart.com/martin-grelle.html

http://gallery4collectors.com/MartinGrelle.htm

http://www.artcountrycanada.com/grelle.htm

(http://cowboyartistsofamerica.com/members/active/martin_grelle.html)

http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Grelle-WarriorsQwest.jpg

______________________________________________________________________________

Ron Himler
Artist Bio : http://nativeamerican.ronhimler.com/

Bilder:
http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Himler-StolenHorses.jpg

_______________________________________________________________________
K. Henderson
Artist Bio :http://www.heritageonlinegallery.com/ArtistBios/HendersonBio.pdf

Bilder:
(American Indian in Oel ....:)
http://www.heritageonlinegallery.com/imagespaintings/Henderson-RedWhiteandBlue.jpg

__________________________________________________________________________________

Viel Freude beim anschauen !

e.
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Sa 20. Jul 2013, 15:59

Anzeige
 

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Mo 22. Jul 2013, 18:03

Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » So 6. Apr 2014, 23:53

INDIANISCHE SCHMUCKDESIGNER

Nur mal als Beispiele eine kleine Aufzählung der vielen wunderbaren Schmuckstücke
und ihrer kreativen Hersteller, der :


Natives Künstler aus Südwest

http://www.greydogtrading.com/jewelry.html

wie :

ROLAND BEGAY (NAVAJO)

FADRIAN AND VIVICA BOWANNIE (ZUNI)

CARL AND IRENE CLARK (NAVAJO)

COLIN COONSIS (ZUNI)

(ein "aufgehender Stern " am Himmel der Native American Schmuck Künstler)
siehe : http://www.keshi.com/bio/Colin+Coonsis

TOMMY JACKSON (NAVAJO)

CHARLENE AND FRANK REANO (PUEBLO)

LORENZO SHIRLEY (NAVAJO)

ART TAFOYA (YAQUI)

KEE YAZZIE (NAVAJO)


Siehe auch :

Shiprock Gallery / Santa Fe (NM) : http://www.shiprocksantafe.com/

und:

History / Geschichte der Schmuckherstellung in S/W

http://www.greydogtrading.com/history-of-southwest-native-american-jewelry.html


e.
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Do 3. Jul 2014, 14:03

"Ich bin zeitgenössischen, ich bin Native American und ich bin ein Künstler"
I’m contemporary, I’m Native American and I’m an artist’

von Carrie Saldo und Lisa Olken, Rocky Mountain PBS
1. Juli 2014


„Zu viele.. Menschen denken nur an Perlen und Federn", wenn sie den Begriff indianischer Kunst hören,
sagt Merritt Johnson, eine multidisziplinäre Künstlerin der Mohawk und Blackfoot Abstammung.
Aber ihre Skulpturen, Gemälden und Performance-Kunst gehen weit darüber hinaus.

Johnson war eine von neun indianischen Künstlern in einer Ausstellung namens "vorge Cross Currents ", die in diesem Frühjahr im Metropolitan State University of Denver debütierte und bald nach Durango, Colorado reisen wird."

"Cecily Cullen ist die Kuratorin der Ausstellung.
Sie sagte, sie wählten die Künstler aus, weil jeder von ihnen aus seiner indigenen Vergangenheit und auch zeitgenössischen Praktiken etwas herausholte, um so eine moderne Realität zu gestalten:

"Jeder dieser Künstler ist ein Meister des poetischen Ausdrucks, visuelle Metapher, Witz und Rätsels, und dessen, wie sie diese Fähigkeiten nutzen , um eine tiefere Bedeutung daraus zu ziehen, was es bedeutet Ureinwohner zu sein. "

"Cannupahanska Luger wuchs auf einem Reservat in North Dakota auf.
Seine Skulptur eines verwundeten Elch mit bunter Wolle umhüllt, ist ein Kommentar zur Nostalgie und der Romantisierung der Ureinwohner-Kulturen."

"Maler Frank Buffalo Hyde benutzt seine Arbeit, um auf den aktuellen Trend in den Massenmedien
„der Veruntreuung von sakralen Gegenständen aus der indianischen Kultur“ zu reagieren.
Eines seiner Bilder ist eine direkte Reaktion auf das Foto der Schauspielerin Drew Barrymore, die eine Kriegerhaube mit einem Budweiser Schürze trägt."

"Sara Sense ist eine Medienkünstlerin aus Chitimacha und Choctaw Abstammung.
Sie webt Fotos aus einer traditionellen Technik der Chitimacha Korbflechterei zusammen, für das sie extra die Erlaubnis von Stammesältesten ersuchte.
Sie fühlte, dass es sehr wichtig ist, Respekt vor dem alten Handwerk zu haben.
Aber sie will es zu benutzen, um die Praxis des Kolonialismus und des Native American Sklavenhandel, der in New Orleans stattfand, zu veranschaulichen."

"Kuratorin Cullen sagt, dass alle der Künstler die doch so beliebten Vorstellungen von indianischer Kunst herausfordern und neue Modelle der kulturelle Identifikation sich erarbeiten."

http://www.pbs.org/newshour/art/im-contemporary-im-native-american-im-artist/
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » So 27. Jul 2014, 23:33

Moderne Wandmalerei

Ojibwe Wandbild

Ojibwe People, Culture Honored on Murals

"Das Gemälde ist 108 Meter lang und 8 Meter hoch und umfasst die zwei Außenwände der kommunalen Dienstgebäude in Virginia, Minnesota.

Die bekannten Namen und Bilder erzählen von der Geschichte und dem Erbe der Ojibwe Menschen in diesem Teil des nördlichen Minnesota.

Dieses neueste in einer Reihe von Wandmalereien die in Virginia beauftragt wurden, ist vor kurzem enthüllt worden und beinhaltet die Ojibwe Kultur.

Die Mitglieder des Stadtrates, Nevada Little ( Leech Lake Ojibwe) und Tracey Daegen (Bois Forte Ojibwe) halfen bei der Auswahl der Bilder, die auf dem Wandbild verwendet werden sollten. Es gibt Bilder von Clan-Tieren und Logos der Bois Forte, Grand Portage und Fond du Lac Bands Ojibwe. Es gibt auch Bilder und Namen von bekannten Menschen, wie dem Sänger Keith Secola, Bois Forte Ojibwe und dem 1960er Golden Glove Boxer, Francis "Cedric" Little, Leech Lake Ojibwe.
Andere sind besser in ihren Gemeinden bekannt ist, wie der ältere und traditionelle Tänzer Mavis Drift, Bois Forte Ojibwe."

(Die Mural Künstlerin Sue Martinsen malte dieses Wandbild; sie ist für ihre Arbeit in Ashland, Wisconsin und anderen lokalen Gemeinschaften bekannt.)

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/gallery/photo/ojibwe-people-culture-honored-minnesota-towns-murals-155906
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)



Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Mi 13. Aug 2014, 15:22

POTTERY ( Keramik)


Traditionelle ´Black-on-White Pottery ´ der Pueblo

„Diese Art der Keramikherstellung bei den Jemez Pueblo Menschen war 300 Jahre lang einfach verschwunden, d.h. durch die spanischen Besetzung des heutigen New Mexico ausgelöscht.

Die Keramik war aus vulkanischem Tuff oder Stein mit weißem Ton und wurde mit Pflanzenfarbe bemalt bzw. in einer sauerstofffreien Atmosphäre gebrannt.

10 Jahre brauchte Joshua Madalena für seine Nachforschungen und Quellenstudium ,
um den richtigen Ton und Pflanzen zu finden , zu erforschen wie lange sie gebrannt werden, etc. .

Die Jemez `schwarz-auf-weiß Keramik´ ist die ursprüngliche Kunstform der Jemez Pueblo.

Diese Einzigartigkeit der Keramik bezieht sich auf archäologische Funde
(aus ca. den Jahren 1300 bis 1700)
und aus der gesamten Region der Jemez Gebirge und Umgebung.“

Joshua Madalena ist in seiner dritten Amtszeit als Gouverneur seines Pueblo´s
und ist auch als ein religiöser Führer in der Gemeinde tätig.



http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/08/12/art-form-disappeared-300-years-meet-man-who-brought-it-back-156376
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Do 14. Aug 2014, 16:19

Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Indianer in der Kunst / Indianer machen Kunst

Beitragvon elk » Do 21. Aug 2014, 00:52

Native america Beadworking - in zwei Welten

Teri Greeves ist wirklich ein Kind zweier Welten,
d.h. ihre Mutter ist eine Kiowa (Jeri-Ah-Be-Hill) und ihr Vater ist von italienischer Abstammung (Richard Greeves, ein italienisch-amerikanischer Bildhauer, der aber immer noch im Reservat lebt.
Sie besucht auch dessen Familie in Italien, in der Nähe von Comer See,
aber ist selber wuchs im Shoshone Reservat mit Shoshone Menschen auf und sagt deshalb ganz klar :
„Ich bin Ureinwohnerin, denn ich wuchs auf diese Weise auf.“

Mit 8 Jahren begann Teri ihre Karriere als Beadworker.
Später besuchte sie die Universität von Kalifornien in Santa Cruz, und zog nach Santa Fe.

Sie war 16, als ihre Eltern sich scheiden ließen und obwohl sie bei ihrer indianischen Mutter aufwuchs, war sie ein Halbblut und eine Außenseiterin.
Daher spielen in ihrer Kunst der erhabenen Motivstickerei auch Schuhe eine besondere Rolle,
als Symbol ihres Fußweges in zwei Welten und der künstlerischen Reiseroute
zwischen Vergangenheit und Gegenwart."


und 10 faszinierende Stücke von Teri Greeves :

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/08/19/beadworking-two-worlds-10-fascinating-pieces-teri-greeves-156469


siehe auch :

http://www.terigreevesbeadwork.com/

http://homeandaway.biz/Featured-gallery.cfm?Manufacturer_ID=615

http://www.powwows.com/2014/07/03/beadworker-teri-greeves-and-her-mother-jeri-ah-be-hill-talk-about-kiowa-clothing-video-of-the-week/

http://video.pbs.org/video/2089890508/

http://www.fourwindsgallery.com/Teri_Greeves_s/150.htm
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Was man in Büchern und dem Internet so alles findet

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron