INDIANER zwischen Gestern und Heute

Forum zur Kultur, Geschichte und Gegenwart der Ureinwohner Amerikas

Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen




Informationen, die helfen sollen, Vorgänge in Indian Country besser zu verstehen

Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Fr 17. Okt 2014, 12:32

DIE HERITAGE

"Heritage" ist entsprechend auch der engl. Bezeichnung, so etwas wie ein
Erbe, ein kultureller Stammbaum, ein offenes Album .

Viele Indianische Gemeinschaften feiern und pflegen ihre Heritage,
was für sie wie ein Kulturcentrum ist.



Ein aktuelles Beispiel dafür


Die ´Sealaska´ Heritage :

Sie sagen selber von sich :

„Wir sind die Nachfahren der ursprünglichen Bewohner von Südost-Alaska,
und wir tragen die Stärken unserer Kultur und unserer Mutter Werte in das 21. Jahrhundert.

Unsere Vision ist die einer zeitlosen Heritage und unser Erbe ist,
unsere Verbindung mit dem Land und unser Engagement für künftige Generationen.“


http://www.sealaska.com/page/heritage.html


Aktueller Artikel :

September 2014
"Zwei geschnitzte Adler und Raben-Totempfähle, um die Tlingit Auk Kwaan Clans und Bewohner von Indian Village in Juneau, Alaska zu ehren,
wurden am 29. September 2014 aufgestellt.
Dieses Projekt wurde durch Zuschüsse aus dem National Endowment for the Arts (NEA), Our Town-Programm finanziert. "

http://indiancountrytodaymedianetwork.com/2014/10/10/it-takes-indian-village-massive-totem-poles-raised-juneau-video-photos-157282


Siehe auch zu Sealaska Heritage :

http://www.sealaskaheritage.org/
http://www.sealaskaheritage.org/news/index.html

https://www.facebook.com/SHInstitute?sk=wall
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

von Anzeige » Fr 17. Okt 2014, 12:32

Anzeige
 

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » So 19. Okt 2014, 14:24

Die ´Cherokee´ Heritage

http://www.cherokeeheritage.org/

Cherokee Village
http://www.cherokeeheritage.org/attractions/diligwa/

siehe auch das :
http://www.cherokeeheritage.org/videos/

z.B:
- Noel Grayson-The Craft of Bowmaking
bzw. Noel Grayson-Arrows

oder CULTURE KEEPERS – BLOWGUN
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Di 28. Okt 2014, 15:11

Online Videoportale der Stämme
- Moderne Wissensspeicherung -

„Chickasaw.TV“

Antike Stätten, Geschichten und Traditionen,
welche die Chickasaw Nation definieren
und die Kulturlandschaft der Chickasaw Menschen prägen,
sowie das Bewusstsein für die Kultur und das Erbe dieser Indianischen Nation,
das alles erbringt (in einer umwerfenden Fülle von Informationen... :idea: )
das neue

"Online-Video Portal der Chickasaw Nation"
.

Kultur und Geschichte der Chickasaw:
http://www.chickasaw.tv

Wie (nur als Beispiel):
„Historische Zeiten“
(außer „Historische Personen“ und vielen anderen Menüpunkten)

_____________________________________
http://www.chickasaw.tv/history-timeline

_______________________________________

Danach z.B. im Menüpunkt "-prehistory"

„watch Videos” :


oder " Discovery " und " watch Videos"

etc. so weiter !

______________________________________________________

z.B. auch diese :

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/video/the-bounty-of-the-blackland-prairie/list/explore-prehistory

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/video/the-bounty-of-the-blackland-prairie/list/explore-the-european-age-of-discovery

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/video/the-bounty-of-the-blackland-prairie/list/explore-nations-collide

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/video/the-bounty-of-the-blackland-prairie/list/explore-early-america

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/list/explore-resistance

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/list/explore-territorial-era

http://www.chickasaw.tv/history-timeline/list/explore-a-new-state


Heritage

Chickasaw Kulturcenter:
http://chickasawculturalcenter.com/

Infos allgemein zu den Chickasaw :
http://de.wikipedia.org/wiki/Chickasaw
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » So 5. Mär 2017, 02:03

Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Mi 21. Jun 2017, 16:10

Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Di 18. Jul 2017, 23:56

Traditionelle Kunst- und Kulturveranstaltung
bei den Navajo, lehrt viel mehr als nur Malerei


Navajo-Künstler lehren den Jugendlichen die Grundlagen der traditionellen-
und zeitgenössischen Kunstformen.


https://indiancountrymedianetwork.com/culture/arts-entertainment/traditional-art-culture-event-teaches-much-painting-10-photos/
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Do 23. Nov 2017, 19:01

Native American Heritage Month - 2017


Der " Native American Heritage Month"
und die Bedeutung der Neuausrichtung der Erzählung über die Native American



Zitat:

„Die Geschichte ist eine unserer größten Waffen,
wenn auch aus keinem anderen Grund als das wir uns daran erinnert,
woher wir kamen und zu was wir fähig sind.


Nehmen wir zum Beispiel die Geschichte von Sequoyah. Ein Cherokee Silberschmied und Lehrer,
erfand im Jahr 1821 ein System zum Lesen und Schreiben in der Cherokee-Sprache.
Es dauerte nur fünf Jahre bis zur Cherokee-Alphabetisierung.
Die Silbenschrift von Sequoyah sollte die Schaffung von 21 neuen Zeichen-Schriften
und mehr weltweit beeinflussen.

Wenn von unserem Anteil in der traditionellen amerikanische Geschichte erzählt wird
ist die Geschichte der indigenen Völker im Krieg mit den weißen Siedlern.
Aber Leute wie Sequoyah, die haben es geschafft , die Welt buchstäblich zu beeinflussen.

Deswegen ist der Native American Heritage Month (NAHM) so wichtig. “


https://inclusion.uoregon.edu/native-american-heritage-month


https://nativeamericanheritagemonth.gov/about/
https://kaitlincurtice.com/category/native-american-heritage-month-2017/
https://alasu.libguides.com/c.php?g=739254&p=5286067


Und am 24. November( jeden Freitag nach Thanksgiving) ,
ist in vielen amerikanischen Bundesstaaten der
„ American Indian Heritage Day“:

An diesem Tag wird das reiche kulturelle Erbe der Ureinwohner Nordamerikas gewürdigt.
Im Bundesstaat Maryland ist der American Indian Heritage Day ein gesetzlicher Feiertag.
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Di 3. Jul 2018, 01:22

Indianische Kunstmärkte und Veranstaltungen :

Links dazu; siehe :
https://www.doi.gov/iacb/indian-art-markets-and-events


Litchfield Park-Ureinwohner Kunst-Festival / Litchfield Park, Arizona (Januar)
---------------------------------
GREATER TULSA INDIAN ART FESTIVAL /Glenpool, Oklahoma (Februar)
------------------------------------
Heard Museum Guild Indian Fair & Market / Phoenix, Arizona ( März )
-----------------------------------
Teepee Celebration and Indian Arts Festival /Bernalillo, New Mexico (Mai)

Zuni Festival of Arts & Culture / Flagstaff, Arizona (Mai)
------------------------------------
Red Earth Festival / Oklahoma City, Oklahoma (Juni)

Eiteljorg Museum Annual Indian Market / Indianapolis, Indiana (Juni)

Hopi Festival of Arts & Culture / Flagstaff, Arizona (Juni)
--------------------------------------
Prescott Indian Art Market / Prescott, Arizona (Juli)

Native POP / Rapid City, South Dakota (Juli)

World Eskimo-Indian Olympics / Fairbanks, Alaska (Juli)
------------------------------------
Navajo Festival of Arts & Culture / Flagstaff, Arizona (August)
-------------------------------------
Circle of Art Indian Summer Festival / West Allis, Wisconsin (September)

Totah Festival Indian Market / Farmington, New Mexico (September)

Northern Plains Indian Art Market / Sioux Falls, South Dakota (September)
------------------------------------------
Moundville Native American Festival / Moundville, Alabama (Oktober)

Natural History Museum of Utah Indian Art Market / Salt Lake City, UT
---------------------------------------------
American Indian Arts Marketplace at the Autry Museum / Los Angeles, California
(November)
------------------------------------------
National Museum of the American Indian Art Market /
Washington, DC - New York City, New York (Dezember)

Pueblo Grande Museum Indian Market / Phoenix, Arizona (Dezember)

---------------------------------------------------

In dem Zusammenhang :

The Indian Arts and Crafts Act of 1990

https://www.doi.gov/iacb/act
__________________________________________________________________________

BEISPIELE :

Das Artesisches Kunstfestival (Artesian Arts Festival)
der Chickasaw Nation


ist eines der schnell wachsenden Kunstmärkte Amerikas.

Der artesische Kunstmarkt stellt prominente Künstler aus dem ganzen Land in den Mittelpunkt
und zelebriert alle Formen von Kunst.
Diverse Kunstmedien und eine große Auswahl an bildender Kunst, wie Gemälde, Korbwaren, Schmuck, Skulpturen, Metallbearbeitung, Perlenarbeiten, Textilien und Töpferwaren sind auf dem Artesian Arts Festival zu sehen.

Sowie eine große Auswahl an Musikunterhaltung, Tribal Dance Demonstrationen und Kunstgesprächen sind genauso Bestandteil , wie traditionelle Essensstände und ein spezieller Bereich für Kinderaktivitäten ,
sowie ein Senioren-Kunsthandwerkerstand.

https://www.chickasaw.net/Services/Artesian-Arts-Festival.aspx

http://www.chickasawtimes.net/Web-Exclusives/Artesian-Arts-Festival-set-for-May-26-in-Sulphur.aspx
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Di 3. Jul 2018, 15:21

“Gallup Native Arts Market "/
Gallup, New Mexico

Zum zweiten Mal findet der Gallup Native Arts Market vom 9. bis 11. August statt.
Die diesjährige Veranstaltung wird in Partnerschaft mit der Keshi Foundation präsentiert - einer gemeinnützigen Organisation, die sich der Kunst und Kultur der Zuni Pueblo,
durch Kunst und Bildung widmet.

Die dreitägige Veranstaltung zeigt preisgekrönte einheimischen Künstlern und aufstrebenden Künstlern in Downtown Gallup.
Der Gallup Arts Market bietet die höchste Qualität der einheimischen Kunst und bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, von Künstlern in der Umgebung zu lernen, die seit Generationen künstlerisches Talent inspiriert und gefördert hat.

Viele featured artists haben Auszeichnungen beim Gallup Inter-tribal Indian Ceremonial, dem Santa Fe Indian Market (SWAIA), der Heard Museum Show und mehr gewonnen.

Es beteiligen sich Künstler der Navajo / Diné, Zuni, San Felipe, Hopi, Jemez, Acoma, Mescalero Apache, Shawnee und Santa Domingo, darunter Hopi Katsina Carver, Kevin Pochoema; Zuni Juwelier, Charlotte Peina; Zuni Fetisch Carver, Brian Yatsattie; Navajo Silberschmied, Tommy Jackson, Jr .; Navajo-Maler, Jimmy Abeita; und Acoma Pueblo Töpfer, Flo und Lee Vallo.

Es ist eine natürliche und synergetische Partnerschaft zwischen der Stadt Gallup und der Keshi Foundation.

https://www.gallupnativeartsmarket.org/

https://www.gallupnativeartsmarket.org/photos-from-the-2017-gallup-native-arts-market/

https://www.gallupnativeartsmarket.org/artist/
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Re: Kulturelles Erbe und Pflege von Traditionellen

Beitragvon elk » Di 3. Jul 2018, 15:36

Santa Fe Indian Market
Santa Fe, New Mexiko

Der Santa Fe Indian Market ist ein jährlicher Kunstmarkt in Santa Fe , New Mexico,
immer am Wochenende nach dem dritten Donnerstag im August.

Die Veranstaltung zieht schätzungsweise 150.000 Menschen aus der ganzen Welt in die Stadt.

Die Southwestern Association for Indian Arts (SWAIA) organisiert den Markt
und präsentiert Arbeiten von 1.200 der besten indianischen Künstler
aus Stämmen im ganzen Land.

https://www.swaia.org/

https://de-de.facebook.com/SWAIA/


Geschichte / Bezug:
http://www.santa-fe.de/?url=stadtsantafe
Benutzeravatar
elk
 
Beiträge: 537
Registriert: So 15. Jul 2012, 18:17
Wohnort: Kiel (Schleswig-Holstein)

Nächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron